Anfertigung der Masterarbeit

Der Prozess der Erstellung der Masterarbeit ist ein langwieriger Prozess, der einiges an Planung erfordert. Beginnen sollte man mit der Suche nach dem richtigen Thema. Helfen können dabei zum Beispiel Professoren oder auch eigene im Interessen im Studium sowie eigene Schwerpunkte. Nachdem man sich für ein Thema entschieden hat muss man sich den passenden Prüfer suchen. Da man diesen Prozess bereits aus dem Bachelorstudium kennt ist die Suche in vielem Fällen um einiges einfacher. Sobald man sich auf eine Thematik und einen Prüfer festgelegt hat, sollte man mit diesem das weitere Vorgehen besprechen. Es ist üblich nun eine Gliederung aufzustellen, damit der Prüfer sehen kann wie ihr eure Arbeit aufbauen wollt. Wenn ihr euch mit dem Prüfer auf eine Gliederung einigen konntet, könnt ihr mehr oder weniger mit Arbeit anfangen.

Wichtig ist es nun frühzeitig mit der Literaturrecherche zu beginnen, da man für die Masterarbeit zwar relativ viel Zeit hat, aber auch einiges erledigen muss. Dazu gehört unter anderem die tiefergehende Einarbeitung in das Thema. Nachdem man sich tiefergehend in das Thema eingearbeitet hat, kann man damit beginnen die Grundlagenkapitel zu schreiben. Wenn man mit den Grundlagenkapiteln fertig ist, sollte man mit der eigenen Forschung beginnen. Diese ist dazu gedacht die aktuelle Forschung weiter zu bringen. Deshalb sollte man eigene Versuche machen und diese Auswertungen und daraus wiederum logische Schlüsse ziehen.

Lektorat zur Korrektur der Arbeit

Abschließend sollte man ein gründliches Lektorat der Masterarbeit durchführen. Nur so kann man sicherstellen, dass die Arbeit wirklich nahezu fehlerfrei ist, wenn man sie abgibt. Denn die Masterarbeit spielt im weiteren Leben eine nicht unwichtige Rolle bzw. die Note der Arbeit spielt eine große Rolle. Dementsprechend sollte man wirklich sicherstellen, dass die Arbeit das bestmögliche Ergebnis erzielen. Nachdem man die Arbeit vom Lektor zurückerhalten hat, sollte man diese nochmals lesen um eventuelle letzte kleine Fehler zu beheben.